epINSTROM - intuitive Nutzung, wenig Erklärungsbedarf.

Allgemeine FAQ - Fragen und Antworten

Was ist epINSTROM?

INSTROM ist ein Programm zur Berechnung von Niederspannungsanlagen, von der Einspeisung bis zum Verbraucher und besticht durch seine einfache Handhabung. Mit wenigen Werkzeugen können Elektroinstallationsanlagen geplant werden. Das Programm erlaubt die Dimensionierung von Kabeln, Leitungen und Schutzeinrichtungen. Darüber hinaus die Berechnung von Lastfluss, Spannungsfall, Abschaltströme u.a.. Die Anlage kann auf Knopfdruck überprüft werden, Fehler werden im Plan angezeigt.  Das Ergebnis zur Dokumentation kann in Listen und Plänen ausgegeben werden.

Für wen ist epINSTROM?

Für jeden Elektrotechniker, der Elektro-Anlagen oder Schutzeinrichtungen berechnet. Die Handhabung des Programms ist einfach und erfordert wenig Zeit für die Einarbeitung. Schätzungen und Überschläge, Querschnittsberechungen o.ä. mit Formelsammlungen und Tabellen gehören mit INSTROM der Vergangenheit an. Eine ausführliche Dokumentation liefert das Programm ohne Mehraufwand. Die Zusatzmodule eignen sich hervorragend für die Aus- und Weiterbildung oder zur Darstellung bzw. Überprüfung von Schutzmaßnahmen.


epINSTROM ist ein Hilfsmittel und kann elektrotechnische Fachkenntnisse und verantwortungsbewusstes Handeln nicht ersetzen!

Welche Grenzen hat epINSTROM?

Die Grundidee des Programms besteht in der einfachen Handhabung und Übersichtlichkeit bei der Lösung elektrotechnischer Berechnungen im Haus- und Gewerbebau. In diesen Bereichen kann man heute mit epINSTROM komplexe Projekte realisieren.Viele angrenzende Bereiche, z.B. Steuerungs- oder Schaltschrankbau, werden durch INSTROM nicht abgedeckt. Es gibt hier gut funktionierende Lösungen anderer Anbieter.

 

Aus der Grundidee von INSTROM ergeben sich somit selbstauferlegte Grenzen, da das Programm sonst seine Stärken, wie Übersichtlichkeit und einfache Bedienung, verlieren würde.

Wie erhalte ich die Daten für die Demo-/ Vollversion? Was ist bei der Installation zu beachten?

Die Demo- und Vollversion unterscheiden sich bei der Installation nicht. Sie erhalten diese über den Download. Eine CD/DVD ist nicht vorgesehen. Die ca. 6 MB-große Setup-Datei kann bei Bedarf per Mail zugesendet werden.


Eine installierte Demoversion wird durch Aktivierung des Freischalcodes zur Vollversion und braucht nicht noch einmal installiert werden.


Bei Zuspiel einer neuen Programmversion (z.B. Alt: INSTROM pro 4.0 / Neu: epINSTROM) erfolgt die Installation parallel. Die alte Version muss nicht deinstalliert werden, wird auch nicht überschrieben. Ein Parallelbetrieb ist möglich.

60 Tage Demolaufzeit - und wie weiter?

Die epINSTROM-Demo ist nach Installation 60 Tage uneingeschränkt nutzbar. Die Restzeit bis zum Ablauf der 60 Tage wird Ihnen bei jedem Programmstart angezeigt. Durch Zuspiel des Freischaltcodes wird aus der Demo die Vollversion.

Erstellte Projekte bleiben auch nach Ablauf der 60 Tage-Demo Zeit erhalten und können nach Aktivierung der Vollversion weiter genutzt werden. Den Freischaltcode für das Programm erhalten Sie per E-Mail nach Zahlungseingang des Rechnungsbetrages. Beachten Sie bitte, dass zwischen Bestellung, Rechnungsstellung und Zahlungseingang auf dem Konto sicher 6-8, manchmal auch 10 Werktage vergehen können.

Wie kann ich meine Instrom-Version freischalten?

Zur erstmaligen Installation des Programms wird die Demoversion verwendet (Download über www.instrom.de).

  • Der Freischaltcode wird nach dem Kauf per E-Mail zugesendet (txt-Datei im Anhang der Mail).
  • Diese txt-Datei muss auf Ihrem PC/Laptop gespeichert werden. Bitte den Speicherort merken oder notieren!
  • Das Programm epINSTROM starten und die txt-Datei durch das Programm einlesen lassen, nicht abschreiben! Zum Einlesen nutzen Sie in der obersten Menüebene das (?).
  • Das weitere Vorgehen ist im Bild dargestellt. (Bitte anklicken!)

Sind mit dem Erwerb von INSTROM weitere Folgekosten verbunden? Sind Update-/ Upgrade-Versionen kostenpflichtig?

Sie erwerben die Software als Jahreslizenz.
In der Jahreslizenz sind neben dem Programm und den dazugehörigen Dateien auch der technische Support sowie Fragen/Antworten zur Bedienung sowie Einrichtung in den Preis enthalten.
 
Damit dieser Service für Sie als Nutzer des Produkt weiterhin erhalten bleibt und wir auch ein Teil der Anregungen zu Funktionserweiterung in Form von Updates beibehalten können,
fällt nach dem ersten Jahr eine jährliche Nutzungs- und Wartungsgebühr in Höhe von 120 EUR an.
Updates werden je nach Notwendigkeit, z.B. bei Normenänderungen oder für Treiberanpassungen bereitgestellt.
Sie sind kostenlos. epINSTROM erkennt die Verfügbarkeit eines Updates. Dieses wird automatisch abgerufen und eingespielt.
 
Größere Upgrades, verbunden mit neuen Funktionalitäten und Programmversionanpassungen sind jedoch i. d. Regel kostenpflichtig.
Besitzer einer INSTROM-Vorversion erhalten hier jedoch besondere Vorzugskonditionen.
 
Die älteren Programmversionen können jedoch weiterhin genutzt werden. Der Support dafür ist jedoch eingeschränkt.

Ist beim Kauf der Software epINSTROM auch ein Support enthalten?

Der technische Support per Telefon oder E-Mail sowie Webinare (Internet-Seminare) sind für epINSTROM365-Nutzer in den Jahreslizenzen bzw. jährlichen Nutzungs- und Wartungsgebühren enthalten.

 

Bei Fragen zur Nutzung der Software wenden Sie sich bitte an:

Manfred Wendav
E-Mail: support @ instrom.de

Gibt es Schulungen für epINSTROM?

Webinare (Internet-Seminare) werden in unregelmäßigen Abständen angeboten und sind kostenfrei. Weitere Informationen dazu finden Sie hier. Das ep-Team ist außerdem auf verschiedenen Veranstaltungen und präsentiert dort die Software live. Fragen können vor Ort in einem persönlichen Gespräch geklärt werden.

Individuelle Schulungen können auf Anfrage kostenpflichtig gebuchtwerden.
Bitte sprechen Sie uns an.

Wie lautet der Standardpfad (Speicherort) für Projekte?

Der Standardpfad für Ihre Projekte ist unter „Eigene Dateien/Eigene Dokumente/epINSTROM/Daten“.

Läuft epINSTROM auch auf einem MAC-Rechner?

Um epINSTROM auf einem Mac laufen zu lassen, nutzen Sie z.B. das Programm „Parallels Desktop“. Man kann sich dort die Windows-Version auswählen, die man haben möchte. Weitere Informationen dazu erhalten Sie auf www.parallels.com.

Kann epINSTROM auf einem Server installiert bzw. im Netzwerk betrieben werden?

epINSTROM ist für die Installation am Arbeitsplatz vorgesehen. Die Nutzung über eine Serverinstallation ist nicht möglich. Sie können selbstverständlich Ihre Projekte im Netzwerk ablegen und über verschiedene INSTROM-Arbeitsplätze bearbeiten. Jeder Arbeitsplatz benötigt dafür jedoch eine Einzellizenz.

Warum lässt sich das Update nicht installieren?

Beim Installieren des Updates erscheint die Fehlermeldung "Schlüssel ist im angegebenen Status nicht gültig".

 

Es handelt sich dabei um einen Fehler des Installationsprogramms von Microsoft. Das Programm wird durch ein Sicherheitsupdate blockiert. Um das Problem zu beheben, führen Sie bitten die folgenden Schritte aus:

 

  • Der Fehler liegt im Ordner unter C:\Users\Benutzername\AppData\Roaming\Microsoft\Crypto\RSA (also Partition wo Windows installiert ist).
  • Zunächst den Ordner RSA auf eine anderer Partition oder Laufwerk sichern.
  • Dann den Ordner RSA unter dem oben genannten Pfad löschen. (Die Dateien werden von Windows bei der Installation von Programmen wieder neu angelegt.)
  • Jetzt INSTROM updaten.
  • Den Inhalt des gesicherten RSA-Ordners anschließend in den neuen RSA-Ordner unter dem oben genannten Pfad kopieren ohne die darin enthaltenen Dateien zu überschreiben.

Wie kann ich epINSTROM nutzen, wenn der Ordner „EigeneDateien“ auf einem Server liegt und dieser die mdb-Dateien nicht zulässt? (Konflikte mit den Netzwerkrichtlinien)

INSTROM legt als Standardpfad für Ihre Projekte folgenden Pfad an: "Eigene Dateien/Eigene Dokumente/epINSTROM/Daten". Wurde der Bereich "Eigene Dateien" in Ihrem Netzwerk auf einen Server gelegt, gibt es eventuell Konflikte zwischen den mdb-Dateien und den Netzwerkrichtlinien. Der Serverpfad muss dann manuell auf einen Bereich verlegt werden, für den diese Einschränkungen nicht gelten, z.B. auf ein separates Laufwerk D:/. Der Benutzer muss für den neuen Bereich Schreibrechte besitzen. Halten Sie dazu Rücksprache mit Ihrem Netzwerkadministrator.

Installieren Sie INSTROM normal mit voreingestellten Einstellung und passen Sie den Pfad anschließend wie folgt an:

 

  1. Wählen Sie die Datei epINSTROM.exe im Installationsordner (z. B. C:\Programme (x86)\Verlag Technik\epINSTROM) mit der rechten Maustaste.
  2. Erstellen Sie eine neue Verknüpfung auf dem Desktop.
  3. Wählen Sie die Verknüpfung auf dem Desktop  mit der rechten Maustaste.
  4. Wählen Sie den Menüeintrag „Eigenschaften“.
  5. Tragen Sie unter Ziel den Datenpfad hinter dem Programmaufruf in Hochkommas ein .
    Beispiel: "C:\Program Files\Verlag Technik\epINSTROM\epINSTROM.exe" "D:\Daten" (siehe Bild)


Hinweis:
Das nach der Installation bereits vorhandene Icon auf den Desktop kann für die Änderung des Arbeitspfades nicht verwendet werden, da es schreibgeschützt ist.

 

Haben Sie keine Antwort auf Ihre Frage gefunden, dann schauen Sie sich bitte die Anworten auf die inhaltlichen Fragen an oder schreiben Sie uns eine kurze Nachricht.

Bestell-Hotline

Bei Fragen zum Test oder Kauf von ep-Instrom wenden Sie sich bitte an:

 

Antje von Andruchowitz-Schwebke
Tel. 030 42151-441
E-Mail: infobox@instrom.de

Technischer Support

Bei Fragen zur Nutzung der Software wenden Sie sich bitte an:

 

Manfred Wendav
E-Mail: support@instrom.de

epINSTROM-Newsletter

 

 

 

Weiter zu: