epINSTROM - vielfältige Funktionen, einfache Bedienung.

Schnittstellen

Die Schnittstellen von epINSTROM zu verschiedenen Partnern sollen Ihnen helfen, Ihre Abläufe zu optimieren, die Datenerfassung bzw. Neuanlage von Projekten in den jeweiligen Systemen auf ein Minimum zu reduzieren. Dabei ergeben sich jedoch nachvollziehbare Grenzen, da nur die Daten übergeben werden können, die in dem jeweils anderen System vorgehalten und verarbeitet werden.


Folgende Daten bzw. Variablen werden, soweit möglich, über die Schnittstellen übergeben:

  • Projektdaten
  • Betriebsmittel:

Kabel und Leitungen (Verlegeart, Länge, Typ, Querschnitt, Umgebungstemperatur)

Schutzeinrichtungen (Typ, Charakteristik, Nennwerte)

  • Verbraucherdaten

Planungssoftware

Die in der Planungssoftware erstellten Grundrissen können in epINSTROM importiert und weiterbearbeitet werden. Im Ergebnis liefert epINSTROM eine Übersicht, welche Anlagenelemente gegenüber der Planung geändert oder angepasst wurden. Diese Änderungsliste kann als Grundlage für die Anpassung der Planung dienen.


DDS-CAD: Mehr Infos ...
 

Mess- und Prüfgeräte

Die Daten der in epINSTROM erstellten Anlagen können über die Exportfunktion für die weitere Nutzung für Messgeräte bereitgestellt werden. Der Import der Anlagendaten erfolgt direkt in das angeschlossene Gerät oder über die dazugehörende Software.
 


dokuSTORE: Mehr Infos ...
 


MPI 530: Mehr Infos ...
 

Verwaltungssoftware

Die mit epINSTROM erstellte Anlage und das Ergebnis der Prüfung können in der Verwaltungssoftware für die spätere Verwendung gespeichert werden.
 
 
 
 


ELEKTROmanager: Mehr Infos ...
 

 

 

 

Weiter zu: