epINSTROM - umfangreiches Werkzeug mit viel Erfahrung.

Pressestimmen

Erfahrungsbericht zur Arbeit mit epINSTROM

 

„Komplexe Anlagenberechnung kann auch unter Zeitdruck noch Spaß machen, wenn man das richtige Werkzeug hat! Und mit epINSTROM haben wir das richtige Werkzeug gefunden!“


W
ie und warum die Kollegen zu dieser Auffassung kamen, können Sie in dem Erfahrungsbericht in der ep-Ausgabe 04/2016 (Seite 278) nachlesen.

 

Elektropraktiker 04/2016

Damit können Sie rechnen
Instrom – vom Ausbildungstool zum Profiwerkzeug

Was ist dieses ep-Instrom überhaupt? Was kann es, und für wen eignet es sich? Diese Fragen stellen sich Elektrofachkräfte aus allen Fachgebieten immer wieder. Die Antwort darauf ist nicht ganz leicht, passt doch dieses Programm so gar nicht in eine der üblichen Softwarekategorien. Aber wie lässt sich ein Werkzeug und sein Leistungsumfang charakterisieren, das einen völlig anderen Ansatz verfolgt als „herkömmliche“ Planungs- oder Berechnungsprogramme? Weiter...

 

Elektropraktiker 03/2016

PC-Software dokuSTORE 2.0 jetzt mit Schnittstelle zu ep Instrom

Die PC-Software dokuSTORE 2.0 bietet jetzt eine Schnittstelle zum Anlagenkonfigurator „Instrom“ der Fachzeitschrift ep „elektropraktiker“. Instrom ist eine herausragende Planungssoftware der Fachzeitschrift ep „elektropraktiker“, mit der Sie am PC Niederspannungsanlagen komplett dimensionieren und berechnen können – mit wenigen Klicks einfach und intuitiv. Weiter...

 

Voltimum 10/2015

Auf die richtigen Werkzeuge kommt es an!

Jokari-Messer, Crimpzange oder Multimeter, bei diesen Stichworten können alle Elektrotechniker mitreden, vom Azubi bis zum Chef. Schließlich geht es um technische Werkzeuge. Aber wie sieht es bei den Themen Normen- und Rechtssicherheit oder Arbeitsschutz aus? Weiter...

 

FEG Blickpunkt 3/2014

Vom Grundriss bis zur Wiederholungsprüfung

Zeiteinsparung durch systemübergreifenden Datentransfer

 

Bei Neuerrichtungen müssen die Anlagendaten häufig mehrfach erfasst werden: Nach Erhalt der Grundriss-daten, beim Dimensionieren der Elektroanlage, bei der Vorbereitung der Erstprüfung und nicht zuletzt im kaufmännischen Bereich, wenn die Rechnung zu erstellen ist. Eine Lösung dieses Problems bietet... Weiter...

 

Impulse 3/2013

Durchgängiges Planen und Prüfen von Elektroanlagen

Auf der Light+Building in Frankfurt am Main stellte der ep die neue Version von Instrom vor, der bewährten Software zur Planung, Berechnung und Dimensionierung von normgerechten Niederspannungsanlagen. Wichtigste Neuerung sind bidirektionale Schnittstellen zu .... Weiter...

 

Elektropraktiker 5/2012

Das epPLUS-Paket "Technik" - Die clevere Alternative

Jokarimesser, Crimpzange oder Multimeter, bei diesen Stichworten können oder wollen alle Elektrotechniker mitreden, vom Azubi bis zum Chef. Geht es doch um technische Werkzeuge. Wie sieht es jedoch bei den Themen Normen- und Rechtssicherheit oder Arbeitsschutz aus? Weiter...

 

Impulse 5/2012

Instrom pro 2.0 - Planung für Wohnungs- und Gewerbebau

Ohne Hilfsmittel ist die Planung, Berechnung und Dokumentation von NS-Anlagen kaum noch zu bewältigen. Die im Beitrag vorgestellte Lösung zeigt ein CAE-Tool, das die Elemente eines Dimensionierungs- und „Zeichen“-programms in sich vereint. Weiter...

 

Elektropraktiker 4/2006

Instrom pro 2.0 - Planungssoftware für Elektroinstallationsanlagen

Das bisher als Planungshilfe für Elektroanlagen im Wohnungsbau konzipierte Programm Instrom hat in den letzten Jahren in Handwerksbetrieben und Planungsbüros weite Verbreitung gefunden. Mit Instrompro wird jetzt ein Produkt mit deutlich erweitertem Leistungsumfang und einer überarbeiteten Benutzeroberfläche angeboten. Weiter...

 

Elektropraktiker 2/2004

Instrom 5.0 - Software für Installationsanlagen

Wegen seines praktikablen Ansatzes hat das Programm Instrom Version 4.0 in der Praxis des Elektrohandwerks weite Verbreitung gefunden. Ausgehend von Anwenderwünschen wurde das Programm unter Beibehaltung des bewährten Konzeptes wesentlich weiterentwickelt ... Weiter...

 

Elektropraktiker 8/2001

Instrom - Planung und Berechnung von Elektroanlagen mit Instrom 4.0

Dieses Programm paßt eigentlich so gar nicht in eine der üblichen Softwarekategorien. Auch der Untertitel „Planung und Berechnung von Elektroanlagen“ wird dem tatsächlichen Leistungsumfang des Programms nur unzureichend gerecht. Weiter...

 

Elektropraktiker 7/1998

Lernsoftware - Simulation von Niederspannungsnetzen auf dem Personalcomputer

Der Computer spielt sowohl im Privat- als auch im Berufsleben eine immer größere Rolle. Mittlerweile hat er auch in der Aus- und Weiterbildung einen hohen Stellenwert erlangt. Es ist nachgewiesen, daß die Motivation der Lernenden bei interaktiven Programmen besonders hoch ist und zu einem entsprechend hohen Lernerfolg führt. Weiter...

 

Elektropraktiker 12/1996

Nutzermeinungen

„Komplexe Anlagenberechnung kann auch unter Zeitdruck noch Spaß machen, wenn man das richtige Werkzeug hat! Und mit epINSTROM haben wir das richtige Werkzeug gefunden!“

 

J. Veit, Elektro-Breitling GmbH, Holzgerlingen

„Der Hauptnutzen liegt für mich in der schnellen Auslegung von Verteilnetzen in Gebäuden – von der Einspeisung bis zur Steckdose.“

 

T. Menning, IWK - Ingenieurgesellschaft für Wärme und Klimatechnik, Bocholt

„Freue mich über ein Werkzeug um die Elektrischen Grundlagen rechtssicher (DIN VDE 0100-410: 2007-06) zu planen, auszuführen und bestehende Anlagen zu dokumentieren.“

 

J. Pfeffinger, Elektro-Anlagen Pfeffinger, Gernsbach

„Mit epINSTROM kann ich als Sachverständiger bestehende Anlagen nachplanen und auf korrekte Umsetzung/ Ausführung bzgl. Querschnitt, Selektivität, Spannungsfall etc. prüfen. Optimales Preis-/Leistungsverhältnis.“

 

M. Hofbauer, Energie & Technik Beratung, München

"Tätigkeitsfelder die ich am häufigsten mit instrom löse, sind Übersichtsschaltpläne der EH-Planung und Berechnungslisten"

 

P. Jacob, Elektro-Planungsbüro, Gera

„Zeitersparnis, einfache Bedienung, gute Dokumentation. Gesamturteil: Super!"

 

A. Mölling, M&G Ingenieurbüro, Bottrop

„Ich nutze INSTROM in seiner gesamten Bandbreite. Es ist einfach schnelle Ergebnisse im Bereich Strombelastbarkeit, Schutzmaßnahme sowie die in der Praxis sehr oft vernachlässigte Spannungsfallbetrachtung zu erhalten."

 

T. Lemke, Industriemeister, Stendal

„INSTROM ist ein tolles Werkzeug, einfach zu bedienen. Der Installateur kann damit fachgerecht Installationen ausführen und dokumentieren. Optimales Preis-/Leistungs-verhältnis.“

 

M. Hofbauer, Energie & Technik Beratung, München

"Erstellung von VP-Plänen bei gleichzeitiger Fehlerüberwachung ist eine große Erleichterung, erspart viele Blicke in Vorschriften und Tabellen"

 

P. Jacob, Elektro-Planungsbüro, Gera

"Instrom gehört zu den Basics. Am Biertisch hätte ich es so erklärt: Du schiebst einen haufen Würfel zusammen, packst zwei Sicherungen dazwischen, den Rest macht das Programm alleine."

 

Anonym

 

 

 

Weiter zu: